Der designte Mensch

Wintersemester 2003/04 – Sommersemester 2004

  • Therapeutisches Klonen: Kann die Naturwissenschaft Wege aus dem ethischen Dilemma aufzeigen?
    Prof. Dr. Hans Schöler
  • Xenotransplantation & Tierorgane für den Menschen: Folgen für Identitätsverständnisse und ethische Probleme
    Dr. Silke Schicktanz
  • Lässt sich Menschenwürde vernünftig erklären? – Ein diskursethischer Versuch
    Prof. Dr. phil. Matthias Kettner
  • Der Begriff des Lebens. Ein Thema für Natur- und Geisteswissenschaften
    Prof. Dr. Volker Gerhardt
  • Wissenschaftlicher Fortschritt trotz Gesetzgebung?
    Prof. Dr. Jochen Taupitz
  • Wer will das denn schon wissen…? Über den vernünftigen Umgang mit humangenetischer Diagnostik
    Prof. Dr. Claus Bartram
  • Klonen – Heil oder Horror?
    Prof. Dr. Horst Dreier
  • Künstliche Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik – (Un)Möglichkeiten aus ärztlicher Sicht
    Prof. Dr. Thomas Strowitzki
  • Möglichkeiten und Grenzen der Stammzellforschung
    Prof. Dr. Jürgen Hescheler
  • Die Manipulation des eigenen Anfangs: wo liegen die Grenzen?
    Prof. Dr. Dietmar Mieth
  • Totipotenz der menschlichen embryonalen Zelle – Ein Thema der Biologie oder der Metaphysik?
    Prof. Dr. Jens Reich
  • Der (im)perfekte Mensch: sein eigener Schöpfer? – Bioethik und Gentechnik am Lebensbeginn
    Bischof Dr. Gebhard Fürst

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>