Dienstag, 16. Januar 2018: »WIRTSCHAFTSPROGNOSEN – WIE HILFREICH SIND KONJUNKTURMUSTER?«

Jun. Prof. Dr. Jonas Dovern
»Wirtschaftsprognosen – Wie hilfreich sind Konjunkturmuster?«
Dienstag, 16. Januar 2018, 19:00 Uhr c.t.
Kirchhoff Institut für Physik (KIP), INF 227, Hörsaal 2

Portrait_2017
Jun. Prof. Dr. Jonas Dovern

„Konjunkturzyklen folgen gewissen Mustern. Lassen sich diese Muster für die Konjunkturprognose nutzen? D.h. sind sie so regelmäßig und stabil, dass sie mit quantitativen makroökonomischen Modellen abgebildet werden können? Der Vortrag geht dieser Frage nach und stellt Überlegungen dazu an, ob die Verfügbarkeit von „Big Data“ in Zukunft helfen kann, mehr und stabilere Konjunkturmuster zu entdecken und für Vorhersagen auszunutzen.“

Zum zweiten Vortrag der Reihe „Muster“ möchten wir Euch somit recht herzlich einladen. Diesmal freuen wir uns Jun. Prof. Dr. Jonas Dovern begrüßen zu dürfen. 

Dovern studierte Ökonomie ist Maastricht, promovierte 2009 im Bereich der quantitativen Ökonomie in Kiel und ist seit 2014 Juniorprofessor in Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind im Bereich wirtschaftlicher Vorhersagen und Erwartungen, sowie Interaktionen von Gewerben mit den Finanzmärkten.  

Der Eintritt ist wie immer frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.